IHRE SPENDE HILFT

Wir machen das Leben blinder Menschen bunter! Bringen auch Sie Farbe in ein Leben - jede Spende zählt!

  1. DANKE!

Sie befinden sich hier

Themenabend "Audiodeskription" am 24.10.

Johannes Karner mit Headset lacht in die Kamera, hinter ihm weitere Kommentatoren und die gut gefüllte Fankurve eines Fußballstadions

Bildtext: Johannes Karner kommentiert ein Match im Stadion © zVg Johannes Karner

Erinnern Sie sich noch daran?
Es ist Sonntagabend. Sie sitzen gemütlich beim Fernsehen und freuen sich schon auf den Krimi.
Gespannt verfolgen Sie die Handlung. Wer mag der Mörder sein?
Die Handschellen klicken, und dann kommt schon der Abspann.

Die Auflösung des Falls haben Sie nicht mitbekommen, da die Verhaftung ohne Worte vonstattenging.

Manchmal blieb nur noch, einen sehenden Freund anzurufen und sich das Finale schildern zu lassen.

Mit der Einführung der Audiodeskription wurde ein großer Schritt in Richtung barrierefreiem Fernseherlebnis für blinde und sehbehinderte Menschen gesetzt.
Hierbei werden auf einer zusätzlichen Tonspur wichtige Informationen über die Handlung, Aussehen von Personen, Gestik und Mimik der Schauspieler sowie Beschaffenheit der Örtlichkeiten erklärt.

Die Audiodeskription beschränkt sich aber nicht nur auf das Fernsehen: Auch Sportveranstaltungen, Theater- oder Opernaufführungen oder auch andere Events wie Promi-Hochzeiten- oder Begräbnisse werden mittlerweile „audiodeskribiert“.

Herr Johannes Karner und sein blinder Kollege Herr Lutz Mingramm werden uns an diesem Themenabend über ihre spannende Arbeit bei Audio2 berichten.
Im Anschluss an einen Vortrag werden unsere Gäste gerne bereit sein, Ihre Fragen zu beantworten.

Für den kleinen Hunger und Durst steht die Bewirtung in den Braille Stuben zur Verfügung.

Wann:
Mittwoch, 24. Oktober 2018, 18 Uhr

Wo:
Braille Stuben im Zwischengeschoß
Im Louis Braille Haus
Hägelingasse 4-6
1140 Wien

Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch und bitten um Anmeldung bis 3 Werktage vor der Veranstaltung im Mitgliederservice:
Telefon: 01/98189/110
E-Mail

Es wird darauf hingewiesen, dass am Veranstaltungsort Foto-, Video- und Audioaufnahmen angefertigt werden und zu Zwecken der Dokumentation der Veranstaltung veröffentlicht werden können.

zurück zu: Aktuelles