Springe zur NavigationSpringe zur SucheSpringe zur PfadangabeSpringe zum InhaltSpringe zum Fußbereich
Jetzt spenden! Illustration des Spendenhundens.
Inhalt

Aktuelles

Die Fotomontage zeigt links den Haupteingang des Louis Braille Hauses, rechts ein Schwarzweiß-Foto des alten Eckhauses am Gürtel, dazwischen ein kreisrundes Jubiläumslogo in Gold – Textinhalt: BSVWNB 75 Jahre Jubiläum; links und rechts davon die Jahresdaten mit Lorbeerzweigen: 1947 2022
Bildinfo: Vom Louis Braille Haus blicken wir zurück auf das alte Vereinshaus am Mariahilfer Gürtel © BSVWNB

75 Jahre Hilfe zur Selbsthilfe

Der BSV WNB feiert sein 75jähriges Bestehen!

Der 20. September 2022 ist ein besonderer Tag für den Blinden- und Sehbehindertenverband Wien, Niederösterreich und Burgenland: Vor genau 75 Jahren wurde die gemeinnützige Selbsthilfeorganisation für blinde und hochgradig sehbehinderte Menschen gegründet.

Um diesen Anlass gebührend zu würdigen, erzählen im folgenden Audio (mit einer Länge von knapp sieben Minuten) einige blinde und sehbehinderte Menschen, seit wie vielen Jahren oder Monaten sie Mitglied beim BSVWNB sind, was sie zu ihrem Beitritt bewegt hat und warum sie weiterhin gerne dabei sind:

Stimmen unserer Mitglieder zum Jubiläum

Weiters kommen natürlich auch unsere Mitarbeiter:innen zu Wort. Sie teilen Anekdoten und stellen ihre jeweiligen Tätigkeitsbereiche vor:

Stimmen unserer Mitarbeiter:innen zum Jubiläum

Wir wünschen viel Freude mit den akustischen Jubiläumsbotschaften!

 

Eine erdige Angelegenheit

Vier Jugendliche an einem langen Tisch; auf dem Tisch vor ihnen halbfertige Ton-Werkstücke. Die Workshopleiterin beugt sich zwischen zwei Jugendlichen über den Tisch und ertastet einen Tonteller.
Aktuelles

Ein fröhlicher Tonworkshop mit der Verrückten Jugend Aktion.

„Man kann nie wissen, was sein wird.“

Eine junge Frau mit halblangen Haaren sitzt beim Arbeitstisch vor einem Monitor, auf dem die Buchseiten angezeigt werden, die unter dem Monitor offen liegen.
Portraits

Seit Anfang Juni 2022 lebt Inna Hrechana, sie ist von Geburt an sehbehindert, in unserem Land. Die junge Ukrainerin ist, wie ihre Mutter, Schwester…

„Wir haben einiges gemeinsam, Louis Braille und ich.“

Foto des Autors Thomas Zwerina, mit blauem Sommerhemd und Strohhut.
Portraits

Sagt Thomas Zwerina, der einen Roman über Louis Braille geschrieben hat. Diese Woche erscheint sein Buch, es trägt den Titel Eine Fingerkuppe…