Springe zur NavigationSpringe zur SucheSpringe zum den BreadcrumbsSpringe zum InhaltSpringe zum Footer
Inhalt
Aktuelles
Zwei Hände ziehen die Borsten einer Bürste ein.
Bildinfo: Bürstenbinder bei der Arbeit / Foto: Archiv

Falschinformation der „Wiener Blindenwerkstatt“

Derzeit kursiert ein Angebot der „Wiener Blindenwerkstatt“, worin Schutzmasken als dort hergestellte Blindenerzeugnisse dargestellt werden. Dies ist aus Sicht des BSVWNB eine absolute Falschinformation.

Die „Wiener Blindenwerkstatt“ ist im Louis Braille Haus nur eingemietet, darüber hinaus besteht keinerlei Verbindung dieser Produktionsstätte mit dem BSVWNB. Natürlich hält der Blindenverband aber Kontakt zu den letzten beiden verbliebenen blinden Arbeitern, die in der „Wiener Blindenwerkstatt“ beschäftigt sind.

Wegen der für Textilprodukte nicht gegebenen produktionstechnischen Rahmenbedingungen in den angemieteten Räumlichkeiten ist unmöglich, was die in Deutschland ansässigen Betreiber der „Wiener Blindenwerkstatt“ behaupten: „aus gegebenen Anlass haben auch unsere Handwerker in der Blindenwerkstatt umgerüstet und wir bieten ab sofort auch unsere neuen Mundschutzmasken an.“

Eine Vor-Ort-Inspektion hat dies aktuell bestätigt.

Der BSVWNB distanziert sich daher, nicht zum ersten Mal, aber diesmal vor dem Hintergrund der Corona-Notsituation in besonderem Maße von dieser in die Welt gesetzten verwerflichen Behauptung und vom Gebaren der „Wiener Blindenwerkstatt“.

Dr. Reinhard Schellner | Geschäftsführer
BSVWNB, Louis Braille Haus, 25. März 2020

Über den Blinden- und Sehbehindertenverband Wien, NÖ und Bgld.

Der Blinden- und Sehbehindertenverband Wien, Niederösterreich und Burgenland (kurz BSVWNB) ist die zentrale Anlauf- und Beratungsstelle für blinde und sehbehinderte Menschen und deren Angehörige. Wir sind die regionale Interessenvertretung für 55.000 blinde und sehbehinderte Menschen in Wien, Niederösterreich und Burgenland. Gegründet 1947, sind wir heute eine der größten Selbsthilfeorganisationen Österreichs. In der individuellen Beratung und dem Rehabilitationstraining liegen zwei unserer Kernkompetenzen.

Der Sitz des BSVWNB ist das barrierefreie Louis Braille Haus im 14. Wiener Gemeindebezirk. Hier betreibt der BSVWNB ein Massage-Fachinstitut und einen Hilfsmittelshop. Wir sind Teil der österreichweiten Dachorganisation Blinden- und Sehbehindertenverband Österreich. Unsere Hilfe wird zum Großteil aus Spendengeldern finanziert. Der BSVWNB / die BAABSV GmbH ist Träger von NEBA- und FSW-Projekten und unterstützt blinde und sehbehinderte Menschen im Berufsleben sowie bei technischen Hilfsmitteln.

 

Aktuelles

Der Coronavirus hat unser Leben von heute auf morgen drastisch verändert. Zahlreiche Verordnungen sollen dazu beitragen, dass sich die Krankheit…

Aktuelles

Ein Kaffee-Kränzchen in Zeiten des Coronavirus: Wie blinde und sehbehinderte Menschen virtuell in Kontakt bleiben können!

Aktuelles

Derzeit kursiert ein Angebot der „Wiener Blindenwerkstatt“, worin Schutzmasken als dort hergestellte Blindenerzeugnisse dargestellt werden. Dies ist…