Springe zur NavigationSpringe zur SucheSpringe zum den BreadcrumbsSpringe zum InhaltSpringe zum Footer
Inhalt
Aktuelles
Der Ausschnitt zeigt einen Teil der Brailleschrift, in dem sich gerade die ersten beiden Worte zu Schwarzschrift umwandeln
Bildinfo: Screenshot TV Spot © BSVÖ

TV-Spot des BSVÖ

Blinde und sehbehinderte Menschen haben das Recht auf ein erfülltes und selbstbestimmtes Leben. Der Blinden- und Sehbehindertenverband Österreich und seine Landesorganisationen setzen sich genau dafür ein.

 

Mit diesem TV-Spot präsentiert sich der BSVÖ mit seinen Landesorganisationen in der österreichweiten TV-Werbung.

Im Kern unserer Arbeit steht Hilfe zur Selbsthilfe. So können blinde und sehbehinderte Menschen in ein selbstbestimmtes Leben geführt werden. Dazu gehören auch technische Hilfsmittel, wie zum Beispiel computergestützte Sprachausgaben, welche im TV-Spot zum Einsatz kommen.

Das Konzept des animierten TV-Spots besteht darin, eine Message für sehende und blinde Menschen gleichermaßen aufzubereiten. Der erste Teil der Animation läuft in Blindenschrift und in wahrscheinlich nur für blinde Menschen gewohnt deutlich schneller abgespielter Sprechstimme ab, wie es bei computergestützten Sprachausgaben der Fall ist.

Danach beginnt der zweite Teil, in dem die Information in gewohnter Geschwindigkeit und in Normalschrift wiedergegeben wird. Somit werden die Alltagstechniken von blinden Menschen in den TV-Spot inkludiert und Identifikation und damit Dialog zwischen blinden und sehenden Menschen erzeugt.

Die eigentliche Idee zu dem Spot kam vom BSVÖ selbst. Für die gesamte Projektabwicklung und die Mediaplanung zeichnet die betreuende Kommunikationsagentur Haslinger, Keck. verantwortlich. Animation und Produktion führte Monolithfilm durch.

 

Aktuelles
Zwei E-Scooter neben einem Abfallkübel bei einer Straße am breiten Gehsteig geparkt, einer der beiden Roller steht nur wenige Zentimeter von einem Leitsystem entfernt

Ab Freitag, 14.6., läuft unsere Initiative "RückSICHT", beginnend mit einer Auftakt-Aktion um 16 Uhr am Platz der Menschenrechte. Schon im Vorfeld...

Aktuelles
Ein junger Mann mit Blindenschleife am Arm sitzt an einem Tisch und hält ein Smartphone in der Hand

Ein Smartphone kann für blinde und sehbehinderte Menschen ein wichtiges Hilfsmittel im Alltag sein. Wofür man es nutzen kann und welche Apps sich...

Aktuelles
Sechs Jugendliche, darunter zwei mit weißem Stock, stehen als Gruppe lachend vor einer Fensterfront mit der Aufschrift "Freies Radio"

Oder: "Sehbeeinträchtigung für Anfänger"