Springe zur NavigationSpringe zur SucheSpringe zur PfadangabeSpringe zum InhaltSpringe zum Fußbereich
Inhalt

Aktuelles

Obmann Kurt Prall steht mit sich freuenden Kolleginnen und Kollegen im Eingang zum Louis Braille Haus vor den Bodenmarkierungen und hält stolz das Zertifikat in seinen Händen. Links im Foto ist das „Fair für Alle“-Logo eingefügt, rechts das Zertifikats-Dokument.
Bildinfo: Wir sind „Fair für Alle“-zertifiziert! © BSVWNB/Martin Tree

Zertifizierte Barrierefreiheit

Obmann Kurt Prall freut sich zum "Tag der Inklusion" am 5.5. über die erfolgreiche "Fair für Alle"-Zertifizierung.

Vor wenigen Wochen fand im Louis Braille Haus das von langer Hand vorbereitete Audit für „Fair für Alle“ statt. Dabei handelt es sich um ein einheitliches und österreichweit gültiges Zertifikat, um Barrierefreiheit systematisch und ganzheitlich umzusetzen.

Wir freuen uns, dass dieses Audit bei uns nicht nur sehr erfolgreich verlaufen ist, sondern nun auch mit einer sehr hohen abschließenden Punktezahl durch die zertifizierende Stelle bewertet wurde. Der BSVWNB und die BAABSV GmbH zeichnen sich somit, jetzt auch offiziell zertifiziert, durch umfassende Barrierefreiheit im Sinne der Inklusion und Zugänglichkeit aus.

Obmann Kurt Prall dankt der ausführenden „Fair für Alle“ Koordinierungsstelle beim ÖZIV Bundesverband und der SystemCERT Zertifizierungsges.m.b.H. für die professionelle Abwicklung und die begleitende Unterstützung der Zertifizierung, sowie seinem gesamten Team für die detaillierten Vorbereitungen:

„Inklusion und das Bewusstsein für barrierefreie Zugänglichkeit sind uns schon seit langem wesentliche Anliegen. Umso schöner nun die offizielle Bestätigung von kompetenter Seite, die auch in erfreulicher Weise unseren gelebten Barrierefreiheitsanspruch untermauert.“


Mehr Informationen zu „Fair für Alle“, den involvierten Fachstellen und zum Zertifikat finden Sie unter „Fair für Alle“.

Beachten Sie als weiterführendes Dokument auch unserAccess Statement (pdf)sowie die Online-Wegbeschreibungen zum Louis Braille Haus!

Immer wieder einen Neubeginn wagen

Eine Frau mit grauen, langen, zusammengebunden Haaren lacht herzlich in die Kamera.
Portraits

Mitten in der Pandemie zieht Anna Eppel in die Seniorenresidenz Maimonides in Wien. Ein notwendiger Schritt, da sich ihr Sehvermögen drastisch…

Kindermund tut Wahrheit kund

Auf dem taktilen Leitsystem am Gehsteig steht eine Person in Jeans, vor sich den weißen Stock mit der Rollspitze auf einem der Leitstreifen.
Aktuelles

„Mami, was hat die Frau?“ höre ich hinter mir eine Kinderstimme, die ich schätzungsweise einem 4-jährigen Kind zuordne.

Gesetze sind nicht alles…

Zwei geschwungene dicke Linien bilden ein stilisiertes Auge, mit den Buchstaben EBU mittig darin. Text darunter: The voice of blind and partially sighted people in Europe
Aktuelles

... der harte Weg internationaler Lobbyarbeit am Beispiel der Europäischen Blindenunion (EBU)