Springe zur NavigationSpringe zur SucheSpringe zur PfadangabeSpringe zum InhaltSpringe zum Fußbereich
Inhalt

Aktuelles

Obmann Kurt Prall steht mit sich freuenden Kolleginnen und Kollegen im Eingang zum Louis Braille Haus vor den Bodenmarkierungen und hält stolz das Zertifikat in seinen Händen. Links im Foto ist das „Fair für Alle“-Logo eingefügt, rechts das Zertifikats-Dokument.
Bildinfo: Wir sind „Fair für Alle“-zertifiziert! © BSVWNB/Martin Tree

Zertifizierte Barrierefreiheit

Obmann Kurt Prall freut sich zum "Tag der Inklusion" am 5.5. über die erfolgreiche "Fair für Alle"-Zertifizierung.

Vor wenigen Wochen fand im Louis Braille Haus das von langer Hand vorbereitete Audit für „Fair für Alle“ statt. Dabei handelt es sich um ein einheitliches und österreichweit gültiges Zertifikat, um Barrierefreiheit systematisch und ganzheitlich umzusetzen.

Wir freuen uns, dass dieses Audit bei uns nicht nur sehr erfolgreich verlaufen ist, sondern nun auch mit einer sehr hohen abschließenden Punktezahl durch die zertifizierende Stelle bewertet wurde. Der BSVWNB und die BAABSV GmbH zeichnen sich somit, jetzt auch offiziell zertifiziert, durch umfassende Barrierefreiheit im Sinne der Inklusion und Zugänglichkeit aus.

Obmann Kurt Prall dankt der ausführenden „Fair für Alle“ Koordinierungsstelle beim ÖZIV Bundesverband und der SystemCERT Zertifizierungsges.m.b.H. für die professionelle Abwicklung und die begleitende Unterstützung der Zertifizierung, sowie seinem gesamten Team für die detaillierten Vorbereitungen:

„Inklusion und das Bewusstsein für barrierefreie Zugänglichkeit sind uns schon seit langem wesentliche Anliegen. Umso schöner nun die offizielle Bestätigung von kompetenter Seite, die auch in erfreulicher Weise unseren gelebten Barrierefreiheitsanspruch untermauert.“


Mehr Informationen zu „Fair für Alle“, den involvierten Fachstellen und zum Zertifikat finden Sie unter „Fair für Alle“.

Beachten Sie als weiterführendes Dokument auch unserAccess Statement (pdf)sowie die Online-Wegbeschreibungen zum Louis Braille Haus!

„Ich geh in meinem Beruf total auf.“

Zwei Frauen sitzen einander gegenüber, die Frau im Hintergrund erklärt der anderen Frau anhand einer Informationsmappe die Vorgehensweise bei der Tast-Untersuchung.
Aktuelles

Erzählt Sylwia Pietr, die einen ganz besonderen Gesundheitsberuf ausübt. Sie arbeitet als Medizinisch-Taktile Untersucherin, als MTU, so die…

Trau dich! - Freiwilligeneinsätze im Ausland für Menschen mit Behinderung

In einem großen, hellen Raum steht ein junger Mann mit starker Brille und hält die Arme im Rahmen eines Workshops in die Höhe. Um ihn herum sind weitere junge Leute sowie seitlich im Bild weitere in die Höhe gehaltene Hände zu sehen.
Aktuelles

Beim Themenabend zu Gast: MitarbeiterInnen von „WeltWegWeiser“ und „Grenzenlos“.

Von Klebestreifen und gelockten Bändern

Ein unförmiges Packerl in einem weißen, weihnachtlich bedruckten Geschenkpapier, mit rotem Band drumherum, das am Tisch weiterläuft, da noch nicht abgeschnitten; außerdem ein Tixo-Roller und ein Stück unbenutztes Geschenkpapier.
Aktuelles

Marion Putzer-Schimack: "Ich als blinde Paketschnürerin habe auch den Ehrgeiz, Geschenke „ordentlich“ zu verpacken."