Springe zur NavigationSpringe zur SucheSpringe zur PfadangabeSpringe zum InhaltSpringe zum Fußbereich
Jetzt spenden! Illustration des Spendenhundens.
Inhalt

Aktuelles

Obmann Kurt Prall steht mit sich freuenden Kolleginnen und Kollegen im Eingang zum Louis Braille Haus vor den Bodenmarkierungen und hält stolz das Zertifikat in seinen Händen. Links im Foto ist das „Fair für Alle“-Logo eingefügt, rechts das Zertifikats-Dokument.
Bildinfo: Wir sind „Fair für Alle“-zertifiziert! © BSVWNB/Martin Tree

Zertifizierte Barrierefreiheit

Obmann Kurt Prall freut sich zum "Tag der Inklusion" am 5.5. über die erfolgreiche "Fair für Alle"-Zertifizierung.

Vor wenigen Wochen fand im Louis Braille Haus das von langer Hand vorbereitete Audit für „Fair für Alle“ statt. Dabei handelt es sich um ein einheitliches und österreichweit gültiges Zertifikat, um Barrierefreiheit systematisch und ganzheitlich umzusetzen.

Wir freuen uns, dass dieses Audit bei uns nicht nur sehr erfolgreich verlaufen ist, sondern nun auch mit einer sehr hohen abschließenden Punktezahl durch die zertifizierende Stelle bewertet wurde. Der BSVWNB und die BAABSV GmbH zeichnen sich somit, jetzt auch offiziell zertifiziert, durch umfassende Barrierefreiheit im Sinne der Inklusion und Zugänglichkeit aus.

Obmann Kurt Prall dankt der ausführenden „Fair für Alle“ Koordinierungsstelle beim ÖZIV Bundesverband und der SystemCERT Zertifizierungsges.m.b.H. für die professionelle Abwicklung und die begleitende Unterstützung der Zertifizierung, sowie seinem gesamten Team für die detaillierten Vorbereitungen:

„Inklusion und das Bewusstsein für barrierefreie Zugänglichkeit sind uns schon seit langem wesentliche Anliegen. Umso schöner nun die offizielle Bestätigung von kompetenter Seite, die auch in erfreulicher Weise unseren gelebten Barrierefreiheitsanspruch untermauert.“


Mehr Informationen zu „Fair für Alle“, den involvierten Fachstellen und zum Zertifikat finden Sie unter „Fair für Alle“.

Beachten Sie als weiterführendes Dokument auch unserAccess Statement (pdf)sowie die Online-Wegbeschreibungen zum Louis Braille Haus!

Eine erdige Angelegenheit

Vier Jugendliche an einem langen Tisch; auf dem Tisch vor ihnen halbfertige Ton-Werkstücke. Die Workshopleiterin beugt sich zwischen zwei Jugendlichen über den Tisch und ertastet einen Tonteller.
Aktuelles

Ein fröhlicher Tonworkshop mit der Verrückten Jugend Aktion.

„Man kann nie wissen, was sein wird.“

Eine junge Frau mit halblangen Haaren sitzt beim Arbeitstisch vor einem Monitor, auf dem die Buchseiten angezeigt werden, die unter dem Monitor offen liegen.
Portraits

Seit Anfang Juni 2022 lebt Inna Hrechana, sie ist von Geburt an sehbehindert, in unserem Land. Die junge Ukrainerin ist, wie ihre Mutter, Schwester…

„Wir haben einiges gemeinsam, Louis Braille und ich.“

Foto des Autors Thomas Zwerina, mit blauem Sommerhemd und Strohhut.
Portraits

Sagt Thomas Zwerina, der einen Roman über Louis Braille geschrieben hat. Diese Woche erscheint sein Buch, es trägt den Titel Eine Fingerkuppe…