Springe zur NavigationSpringe zur SucheSpringe zur PfadangabeSpringe zum InhaltSpringe zum Fußbereich
Jetzt spenden! Illustration des Spendenhundens.
Inhalt

Jänner-Mitteilungen Teil 3

Fachbereiche

VERMITTLUNG / INFORMATION

Montag – Donnerstag 08.00 – 17.00 Uhr
Freitag 08.00 – 12.00 Uhr

Tel.: 01/ 981 89/ DW 101 Fr. Nitsche od. Fr. Weismann
Mail: info(at)blindenverband-wnb.at

OBMANN

Obmann Kurt Prall steht Ihnen telefonisch unter der Nummer
01/ 981 89/ DW 121 od. 0676/ 534 05 99, per Mail: kurt.prall(at)blindenverband-wnb.at oder
obmann(at)blindenverband-wnb.at jederzeit gerne zur Verfügung.

MITGLIEDERSERVICE

Tel.: 01/ 981 89/ DW 110
Fr. Fiedler, Fr. Fussek, Fr. Müllner, Fr. Steiner
Mail: mitgliederservice(at)blindenverband-wnb.at

Montag – Mittwoch 13.00 – 17.00 Uhr
Donnerstag 08.30 – 12.00 und 13.00 – 17.00 Uhr

Freitag geschlossen

SOZIALBERATUNG

Informieren Sie sich als betroffene, angehörige oder interessierte Person über sehbehinderten- und blindenspezifische Belange. Sie erhalten Unterstützung, um z.B. finanzielle Ansprüche abzuklären, Anträge zu stellen und diese einzufordern. Wir unterstützen die Vernetzung unserer sehbehinderten und blinden Mitglieder. Nutzen Sie die Angebote und Möglichkeiten unserer Selbsthilfeorganisation.
Wir informieren, beraten und unterstützen Sie gerne.

WIEN

Julia Lugmayr BA MA   01/ 981 89/117 od. 0664/ 422 64 85
Mail: julia.lugmayr(at)blindenverband-wnb.at

Michael Gschliesser   01/ 981 89/116 od. 0664/ 433 59 40
Mail: michael.gschliesser(at)blindenverband-wnb.at

NIEDERÖSTERREICH

ausgenommen Neunkirchen, Wr. Neustadt, Baden, Mödling,
Bruck an der Leitha

Gerda Wallner MA   01/ 981 89/ DW 126 od. 0664/143 51 42
Mail:  gerda.wallner(at)blindenverband-wnb.at  

BURGENLAND

und folgende Bezirke in NÖ: Neunkirchen, Wr. Neustadt, Baden, Mödling, Bruck an der Leitha

Christoph Wehinger BA 01/ 981 89/ DW 127 od. 0664/ 316 79 69
Mail: christoph.wehinger(at)blindenverband-wnb.at

Vereinbaren Sie einen persönlichen Termin mit den Mitarbeiterinnen unseres Beratungsteams!

HILFSMITTELSHOP

Tel.: 01/ 981 89/ DW 109   Fr. Weismann und Fr. List
Mail: hilfsmittelshop(at)blindenverband-wnb.at

Für alltägliche Handgriffe bietet unser Hilfsmittelshop über 100 Artikel.
Sie finden eine große Auswahl sprechender Uhren, Waagen, Stöcken, Armschleifen, verschiedenste Anstecknadeln usw., die den Alltag blinder und sehbehinderter Menschen erheblich erleichtern. Unsere Mitarbeiterinnen Silvia Weismann und Edith List beraten Sie gerne in der Auswahl der Hilfsmittel und zeigen Ihnen wie diese funktionieren.
Der Hilfsmittelshop befindet sich im Straßenlokal des Louis Braille Hauses, Hägelingasse 4-6.

Öffnungszeiten:
Dienstag und Mittwoch 13.00 – 17.00 Uhr
Donnerstag 10.00 – 12.00 u. 13.00 – 18.00 Uhr

MASSAGE-FACHINSTITUT

Hägelingasse 4-6/ 1. Stock

Gönnen Sie sich eine entspannende Massage bei qualifizierten Massage-Fachkräften! Bei uns sind blinde und sehbehinderte
Masseur:innen beschäftigt, die Sie gerne beraten, welche Massagetechnik für Sie die richtige ist. Zur Erhaltung der Gesundheit und zur Entspannung bieten wir folgende Massagefachtechniken an:
Klassische Massage, Lymphdrainage, Fußreflexzonenmassage, Segmenttherapie, Bindegewebsmassage, Akupunkturmassage

Öffnungszeiten:  Montag – Freitag  08.15 – 19.30 Uhr

Außenstelle: 3100 St. Pölten, Kerensstraße 14 (im Haus Verein Wohnen), immer mittwochs 08.30 – 14.00 Uhr
Terminvereinbarung erforderlich! Nur Barzahlung möglich.

Voranmeldung unter 01/ 981 89 /DW 227 oder per
Mail bestehaende(at)blindenverband-wnb.at ist unbedingt erforderlich!

LEBENSPRAKTISCHE  FÄHIGKEITEN  (LPF Training)
ORIENTIERUNGS-u. MOBILITÄTSTRAINING (O&M Training)

Andrea Wahl    0664/ 422 64 81  od. 01/ 981 89/ 125
Richard Jäkel   0664/ 881 050 20

Mail: reha(at)blindenverband-wnb.at

Bürozeiten: Donnerstag 13.00 – 16.00 Uhr

Wenn Sie sehbehindert oder blind sind, sich sicher und selbständig in der Öffentlichkeit bzw. zu Hause bewegen und handeln wollen, bieten wir Ihnen ein umfassendes Rehabilitationstraining. Man lernt dabei seine Sinneseindrücke zu verarbeiten, neuen Situationen entgegenzugehen und Lösungsstrategien zu entwickeln. Ein Reha Training hat zum Ziel, die Selbstständigkeit im Alltagsleben des sehbeeinträchtigten Menschen zu erhöhen.

Unsere Trainer:innen kommen auf Wunsch gerne zu Ihnen nach Hause. Die Finanzierung der Trainings ist individuell verschieden und durch diverse Kostenträger möglich.

BERUFLICHE ASSISTENZ

Unsere Arbeitsassistenz ist für alle Belange von arbeitssuchenden Personen aber auch solchen, die schon im Berufsleben stehen zuständig.

Sekretariat: Fr. Kundmann 01/ 981 89/ DW 138, Mail:  office(at)assistenz.at , oder kundmann(at)assistenz.at

Projektleiter Arbeitsassistenz:  

DSA Herbert Hametner 01/ 981 89/ DW 140 od. 0664/ 435 81 68, Mail: hametner(at)assistenz.at

Berufliches Kompetenzzentrum für blinde und sehbehinderte Menschen

Blinde und sehbehinderte Menschen können ihre individuellen Potentiale erkennen und entfalten, sie erlangen gleichberechtigt Chancen und Berufsmöglichkeiten in einer inklusiven Arbeitswelt.

Dafür steht das Berufliche Kompetenzzentrum, das aus dem vormals SEBUS bekannten Projekt, mit Jänner 2020 neu konstituiert wurde.

Für Fragen zu den einzelnen Angeboten wenden Sie sich bitte direkt an das Berufliche Kompetenzzentrum, erreichbar im Louis Braille Haus unter 01/ 981 89/ DW 168 oder per Mail: office(at)assistenz.at

AUGENARZT

Dr. Stefan Felke hat im Louis Braille Haus, Hägeling. 4-6/ 1. Stock seine Wahlarztpraxis eingerichtet.
Für Mitglieder übernimmt der BSVWNB 1 mal jährlich, die Kosten der Untersuchung. Terminvereinbarung beim Empfang unter 01/ 981 89/ DW 101.

OPTIKER

Wir haben einen Optiker, der unseren Mitgliedern mit Rat zur Seite steht. Es ist die Firma Augenoptik Dieter Medvey in 1120 Wien, Edelsinnstr. 2.
Tel.: 01/ 813 41 33, im Internet unter www.optikmedvey.at

RECHTSBERATUNG

Jeden ersten Dienstag im Monat steht Ihnen Rechtsanwalt und Mitglied in OÖ, Mag. Heinz Templ in den Räumlichkeiten der Dachorganisation bzw, über Live Chat in Skype für rechtliche Fragen aller Art zur Verfügung. Telefonische Anfragen sind in der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr unter der Nummer 01/ 982 75 84/ 201 möglich.
Benutzername in Skype: anwalt_templ

Für Fragen wenden Sie sich per Mail an office(at)blindenverband.at  oder telefonisch 01/ 982 75 84/ DW 201 Fr. Brychta.

TELEFONISCHE BERATUNG FÜR MITGLIEDER AUS NÖ.

Herr Schaberger übernimmt an Werktagen in der Zeit von 09.00 – 15.00 Uhr die zusätzliche Betreuung für unsere Mitglieder aus dem Raum NÖ. Hilfe erhalten Sie bei Fragen zu Krankenkassenbereichen, Pensionsversicherung und dergleichen. Telefonisch erreichen Sie Hr. Schaberger unter 02754/ 2303 oder 0664/ 2 865 865.

FÜHRHUNDEREFERENT

Für Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Führhundereferenten Josef Maisser unter 0664/39 14 564 oder per Mail: josef.maisser(at)chello.at

KUNST und KULTUR

Prof. Erich Schmid leitet unser Kunst- und Kulturgremium. Über die verschiedenen Veranstaltungen werden Sie rechtzeitig informiert. Nähere Auskünfte erhalten Sie direkt bei Prof. Erich Schmid unter 0664/ 435 25 38.

SCHACH

Die „Wiener Schachrunde“ führt an Donnerstagen jeweils ab 16.00 Uhr in den Louis Braille Stuben / Schachzimmer ihre Clubabende durch. Grundkenntnisse im Schach sind erwünscht. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen. Für Fragen wenden Sie sich an Bayram Cigci unter 0664/ 881 055 54.

ZIVILDIENER

Ordentliche Mitglieder des BSVWNB können in Wien, NÖ u. Bgld. den Begleitdienst durch einen Zivildiener (nach Möglichkeit 2x pro Monat) in Anspruch nehmen. Um rechtzeitige Anmeldung im Mitgliederservice unter 01/ 981 89/ DW 110 od. bei Ihrem/r zuständigen Sozialberater:in wird gebeten.

EHRENAMTLICHE MITARBEIT

Ehrenamtliches Engagement ist eine wichtige Stütze der Gesellschaft. Auch der BSVWNB ist dankbar, sich auf freiwillige Helfer:innen verlassen zu können. Wenn Sie unsere blinden bzw. stark sehbehinderten Mitglieder ehrenamtlich unterstützen möchten, wenden Sie sich an Michael Gschliesser unter 01/ 981 89/ DW 116 od. 0664/ 433 59 40
per Mail michael.gschliesser(at)blindenverband-wnb.at

Die Verrückte Jugend Aktion des BSVWNB – ein Freizeitprojekt für Jugendliche und Jung-Erwachsene!

BSVWNB VJA – Verrückte Jugend Aktion

Das Jugendfreizeitprojekt „Verrückte Jugend Aktion“ ist für alle 15- bis 30-jährigen, die daran interessiert sind, in ihrer Freizeit Neues auszuprobieren und Gleichaltrige zu treffen. Die Unternehmungen finden in den Bereichen Sport, Kultur und Musik statt. Es finden regelmäßige Planungstreffen statt, bei welchen ihr eure Ideen und Wünsche einbringen könnt. Ihr bestimmt also, was wir unternehmen!

Du möchtest gerne ein konkretes Hobby ausprobieren, weißt aber nicht, wo du suchen sollst? Du hast Probleme oder Schwierigkeiten und weißt nicht, mit wem du darüber sprechen kannst? Dann mach dir einen individuellen Beratungstermin mit uns aus! Wir beraten dich gerne zu freizeitrelevanten Themen oder vermitteln dir passende Angebote weiter.

Wir informieren dich gerne über What’s App und per SMS über die Aktivitäten der „Verrückte Jugend Aktion“, den Treffpunkt sowie den zeitlichen Rahmen. Wir haben auch eine Facebook Gruppe, über die wir euch regelmäßig über unsere Aktivitäten informieren.

Unsere Öffnungszeiten sind: Mittwoch bis Freitag 15.30-19.00 Uhr. Der Jugendraum der „Verrückte Jugend Aktion“ befindet sich im Nebentrakt des BSVWNB. Komm vorbei und lerne uns kennen!

Möchtest du Teil der VJA werden? Melde dich doch bei uns!
Telefon und What’s App:

Karoline Kadelski: 0664/ 433 58 99
karoline.kadelski(at)blindenverband-wnb.at

Janis Weiß: 0664/ 433 59 06
janis.weiss(at)blindenverband-wnb.at

Facebook: www.facebook.com/VerrueckteJugendAktion/