Springe zur NavigationSpringe zur SucheSpringe zur PfadangabeSpringe zum InhaltSpringe zum Fußbereich
Jetzt spenden! Illustration des Spendenhundens.
Inhalt

Lebensfreude bewegt

30.07.2024

Ein Selbsterfahrungsworkshop im Rahmen des Psychosozialen Angebots

Wir haben uns von den sommerlichen Temperaturen inspirieren lassen, das Gefühl der Lebensfreude aufzugreifen und uns diesem in einem Selbsterfahrungs-Workshop anzunähern.

Wir wollen an diesem Nachmittag in uns hineinspüren, wie sich bei uns selbst Lebensfreude anfühlt und wie sie sich ausdrücken kann.

Es gibt ja ganz verschiedene Erlebens- und Ausdrucksweisen, vielleicht möchte ich vor Freude in die Luft springen oder spüre ein leises Kribbeln im Bauch. Vielleicht möchte ich das Gefühl mit der ganzen Welt teilen oder mich nur mit mir selbst freuen. Vielleicht ist es für mich jedoch auch ganz anders?

Es soll Raum und Zeit geben, sich selbst besser kennenzulernen: Wie fühlt sich Lebensfreude an? Kann ich mich diesem Gefühl hingeben? Erlaube ich sie mir oder habe ich gelernt, mich beim Spüren von Freude eher zurückzuhalten (zum Beispiel: „Nur nicht zu viel freuen, sonst passiert gleich etwas Schlimmes“, …)?

Mithilfe von verschiedenen Körperübungen und Bewegungsimpulsen, wollen wir diesem Gefühl in uns nachspüren und uns anschließend über unsere Erfahrungen und Erlebnisse austauschen.

Wann:
Dienstag, 30. Juli 2024 von 16 bis 20 Uhr (inklusive Pausen)

Wo:
Großer Saal im Erdgeschoss
Louis Braille Haus
Hägelingasse 4-6
1140 Wien

Die Teilnahme ist kostenfrei.
Blindenführhunde sind willkommen, wir freuen uns jedoch über eine Info.

Wir bitten Sie, sich bis spätestens 25. Juli anzumelden.
Max. Teilnehmer:innenanzahl 6 Personen

Anmeldungen an:
E-Mail: psychosozial(at)blindenverband-wnb.at
Mobil Marion Putzer-Schimack: +43 664 4 33 59 70

Wir freuen uns.
Marion Putzer-Schimack und Katharina Deitmayer