Springe zur NavigationSpringe zur SucheSpringe zum den BreadcrumbsSpringe zum InhaltSpringe zum Footer
Inhalt

Themenabend: Audiovisuelle Mediendienste sollen barrierefrei werden

27.01.2021

3. virtueller Themenabend des BSV WNB

Wie oft haben Sie sich schon darüber geärgert, dass Sie Fernsehsendungen kaum oder nur teilweise verfolgen konnten, da die Inhalte hauptsächlich visuell aufbereitet waren?
Da werden z.B. Wahlergebnisse oder, noch aktueller, Corona-Statistiken mittels Tabellen und Grafiken erläutert und wir als Personen mit Seheinschränkung können nur raten, was auf dem Bildschirm passiert. Leider bleiben uns auf diese Weise viele Informationen vorenthalten.
Das soll sich nun aber bald ändern.

Am 10. Dezember 2020 – am Tag der Menschenrechte – wurde vom Nationalrat ein Gesetzespaket beschlossen, das audiovisuelle Mediendienste (AVMD) zur barrierefreien Gestaltung ihrer Inhalte verpflichtet.
Der ORF soll bis 2030 komplett barrierefrei werden.
Konkret geht es darum, dass Sendungen mit Audiodeskription oder für höreingeschränkte Menschen mit Untertitel versehen sein müssen. Auch die Verfügbarkeit von Informationen in leichter Sprache muss dann gewährleistet sein.

Dieser Beschluss stellt eine wichtige Grundlage für den Zugang zu Information, Unterhaltung und Bildung für alle Menschen und damit zur Inklusion dar.
Unser erster Themenabend im Jahr 2021 wird sich mit diesem Gesetz und seinen Auswirkungen speziell für uns blinde und sehbehinderte MediennutzerInnen befassen:
Frau Dr.in Christina Meierschitz (Österreichischer Behindertenrat) und Herr Dr. Markus Wolf (Blinden- und Sehbehindertenverband Österreich) werden diesem Thema gemeinsam Leben einhauchen.

Die Veranstaltung wird wieder online via Zoom stattfinden.

Zeit:

Mittwoch, 27.01.2021
17:45 Uhr

Ort:

Ein Ort Ihrer Wahl mit funktionierender Internetverbindung.

Für die Verpflegung müssen Sie diesmal leider wieder selber sorgen. Vielleicht haben Sie noch ein paar Kekse von Weihnachten übrig … :-)

Bitte melden Sie sich per E-Mail bis spätestens Freitag, 22. Jänner 2021 im Mitgliederservice an.
Wir werden Ihnen dann die Zugangsdaten zum Zoom-Meeting und bei Bedarf auch ein paar Anwendungstipps zusenden.

Der Vortrag wird aufgezeichnet. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden.
Sollten Sie nicht BSV WNB Mitglied sein, freuen wir uns natürlich auch sehr über Ihr Interesse und Ihre Teilnahme: Nach der Veranstaltung werden wir Ihre Daten sofort wieder löschen.

Auf diese Veranstaltung und ein Wiedersehen/Wiederhören im neuen Jahr freut sich
Mag. Marion Putzer-Schimack und das
Themenabend-Veranstaltungsteam