Springe zur NavigationSpringe zur SucheSpringe zum den BreadcrumbsSpringe zum InhaltSpringe zum Footer
Inhalt

Jetzt spenden

Junge Frau auf weißem Sofa sitzend schaut nachdenklich ins Leere

Helfen wir Marlene, die Angst vor dem Winter zu überwinden!

„Ich mache mir solche Sorgen um meine Tochter!“ Am Telefon ist Marlenes Mutter Claudia. Ihre Stimme klingt verzweifelt. „Sie geht nicht mehr aus dem Haus.“

Marlene ist 21 Jahre alt und seit vielen Jahren schwer sehbehindert. Früher wurde sie bei allen Wegen und Erledigungen von ihrer Mutter begleitet. Das war für beide Frauen so in Ordnung, aber nun möchte Marlene selbstständiger werden. Trotzdem gebrauchte sie in den letzten Monaten immer öfter nur noch Ausreden: Keine Lust, keine Zeit, viel zu tun. „Marlene hat sich komplett eingeigelt“, klagte ihre Mutter.

Nach gutem Zureden kommt Marlene zu uns in den Blindenverband. Andrea, unsere Trainerin, spricht mit ihr. Dabei kommt heraus, dass Marlene gerne einmal alleine, ohne ihre Mutter, irgendwohin gehen würde. „Aber ich traue mich nicht, allein mit dem Weißen Stock unterwegs zu sein.“ Marlene weint. „Ich hab große Angst. Die Straßen sind momentan glatt und es wird so früh dunkel!“

Der Winter ist eine große Herausforderung für blinde und sehbehinderte Menschen wie Marlene. Durch die frühe Dunkelheit wird es noch schwieriger, Stolpersteine oder mögliche Gefahren unterwegs zu erkennen. Deshalb bieten wir ein spezielles Wintertraining an. Marlene möchte am liebsten sofort damit beginnen.

Das möchten wir auch! Deshalb bitte ich Sie dringend um Unterstützung!

Bitte helfen Sie der jungen Frau auch im Winter selbstständig zu sein!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Herzlichst, Ihr
Kurt Prall, Obmann 

Spendenbetrag

Jede Spende zählt! Sie können Ihre regelmäßige Spende selbstverständlich jederzeit und ohne Angabe von Gründen beenden. 

Anrede

Möchten Sie Ihre Spende steuerlich absetzen? In diesem Fall geben Sie uns bitte Ihr Geburtsdatum bekannt. Weitere Informationen.

Dauerspenden werden ab der zweiten Spende immer am Monatsersten abgebucht und sind selbstverständlich jederzeit ohne Angabe von Gründen kündbar: per E-Mail an spende@blindenverband-wnb.at oder telefonisch unter 01 / 981 89-330.

Die genannten Hilfsleistungen sind Beispiele für unsere Arbeit und für die Verwendung der Spendenmittel im Dienste blinder und sehbehinderter Menschen.

Unser Spendenkonto:
Erste Bank IBAN: AT57 2011 1218 9244 7409, BIC: GIBAATWWXXX
PSK IBAN: AT54 6000 0000 0208 4000, BIC: OPSKATWW