Springe zur NavigationSpringe zur SucheSpringe zum den BreadcrumbsSpringe zum InhaltSpringe zum Footer
Inhalt

Jetzt spenden

Bild: Kind mit Laterne. Text: Können Sie ein Wunder wahr werden lassen?

Gesucht: Hoffnung

„Können Sie ein Wunder wahr werden lassen?" Es brach mir fast das Herz, als mich die kleine Elisa das fragte. Das fünfjährige Mädchen erlebt gerade die schlimmste Zeit ihres Lebens: Ihre Mama ist erblindet. Bei ihrer Mama Claudia entdeckte man einen gutartigen Gehirntumor. Die Operation rettete ihr das Leben, aber da hatte der Tumor den Sehnerv bereits geschädigt. Plötzlich war sie schwer sehbehindert, fast blind. Seither ist die alleinerziehende Mutter verzweifelt.

„Ich kann ihr jetzt nicht mehr das Jausenbrot machen oder sie zum Kindergarten bringen“, erzählte mir Claudia und bei ihren folgenden Worten bebte ihre Stimme: „Als ich meine Maus in ihrem Zimmer weinen hörte ... Das war das Schrecklichste, was ich je gehört habe!“ 

Schon beim zweiten Training begleitet sie ihre Tochter. Mit großen Augen verfolgt Elisa, was die Frau vom Blindenverband mit ihrer Mama macht. Denn da werden plötzlich Dinge möglich, die vorher undenkbar waren! „Kannst du machen, dass es meiner Mama wieder gut geht?“, fragt sie Andrea hoffnungsvoll. Andrea lächelt. „Ja! Es wird dann ein bisschen anders sein, aber sie wird sich wieder um dich kümmern können!“ 

Sehr geehrte Frau Mustermann, bitte seien Sie Elisas Christkind und machen Sie ein Weihnachtswunder wahr! Mit Ihrer Hilfe wird Claudia wieder selbstbestimmt leben und für ihre kleine Tochter da sein können! 

Bitte machen Sie Elisas Weihnachtswunder wahr!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Herzlichst, Ihr
Kurt Prall, Obmann

Spendenbetrag

Jede Spende zählt! Sie können Ihre regelmäßige Spende selbstverständlich jederzeit und ohne Angabe von Gründen beenden. 

Anrede

Möchten Sie Ihre Spende steuerlich absetzen? In diesem Fall geben Sie uns bitte Ihr Geburtsdatum bekannt. Weitere Informationen.

Dauerspenden werden ab der zweiten Spende immer am Monatsersten abgebucht und sind selbstverständlich jederzeit ohne Angabe von Gründen kündbar: per E-Mail an spende@blindenverband-wnb.at oder telefonisch unter 01 / 981 89-330.

Die genannten Hilfsleistungen sind Beispiele für unsere Arbeit und für die Verwendung der Spendenmittel im Dienste blinder und sehbehinderter Menschen.

Unser Spendenkonto:
Erste Bank IBAN: AT57 2011 1218 9244 7409, BIC: GIBAATWWXXX
PSK IBAN: AT54 6000 0000 0208 4000, BIC: OPSKATWW