Springe zur NavigationSpringe zur SucheSpringe zum den BreadcrumbsSpringe zum InhaltSpringe zum Footer
Inhalt

Jetzt spenden

Bild: bedrückte junge Frau. Text: Helfen Sie Nicki wieder selbstständig zu werden.

Mut und Zuversicht für Nicki!

„Sie werden nie wieder richtig sehen können.“ Ich weiß, wie tief dieser Satz ins Herz sticht. Und wenn junge Menschen ihn hören müssen, wird die Zukunft, die sie sich ausgemalt haben, plötzlich ganz anders. Genau das ist der 21-jährigen Nicki passiert. Ihr erster Impuls, als ihr Sehvermögen schlechter wurde, war: einfach weiterzumachen. Aber dann konnte sie fast nichts mehr sehen und musste sich eingestehen: Das funktioniert nicht! Nicki stürzte in einen tiefen Abgrund.

Schon in der ersten Beratungsstunde mit uns rückte Nicki mit ihrem Herzenswunsch heraus: „Es wäre das Größte, wenn ich irgendwann selbstständig wohnen könnte! Und wieder einen Job finde.“ Nun bekommt Nicki von uns zuallererst Mobilitätstraining. Bei uns kann sie auch mit Experten vom Jobcoaching sprechen. Sie zeigen ihr, welche beruflichen Möglichkeiten es jetzt für sie gibt.

Doch das größte Problem ist ein anderes: Nicki schämt sich für ihre Blindheit und versucht sie zu verstecken. Und deshalb zieht sie sich immer mehr von der Welt zurück. Sie übt den Satz „Ich bin stark sehbehindert“ immer wieder, aber ihr fehlt das Selbstbewusstsein, ihn im Alltag zu sagen. Beim Blindenverband hört sie, wie andere Betroffene dies formulieren. Doch der Schritt dahin ist für Nicki sehr schwer.

Deshalb setzen wir alles darauf, Nickis Selbstbewusstsein zu stärken! Denn nur, wenn sie offen mit ihrer Sehbehinderung umgeht, wird sie ein selbstständiges Leben führen! Das können wir durch Beratung und Training erreichen.
 
Bitte helfen Sie uns, Nicki Mut und Zuversicht zu geben!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Herzlichst, Ihr
Kurt Prall, Obmann

Spendenbetrag

Jede Spende zählt! Sie können Ihre regelmäßige Spende selbstverständlich jederzeit und ohne Angabe von Gründen beenden. 

Anrede

Möchten Sie Ihre Spende steuerlich absetzen? In diesem Fall geben Sie uns bitte Ihr Geburtsdatum bekannt. Weitere Informationen.

Dauerspenden werden ab der zweiten Spende immer am Monatsersten abgebucht und sind selbstverständlich jederzeit ohne Angabe von Gründen kündbar: per E-Mail an spende@blindenverband-wnb.at oder telefonisch unter 01 / 981 89-330.

Die genannten Hilfsleistungen sind Beispiele für unsere Arbeit und für die Verwendung der Spendenmittel im Dienste blinder und sehbehinderter Menschen.

Unser Spendenkonto:
Erste Bank IBAN: AT57 2011 1218 9244 7409, BIC: GIBAATWWXXX
PSK IBAN: AT54 6000 0000 0208 4000, BIC: OPSKATWW