IHRE SPENDE HILFT

Helfen Sie uns helfen - mit Ihrer Spende. 50 Euro kostet z.B. eine Einheit Mobilitätstraining. Kleinere Hilfsmittel können bereits ab 12 Euro angeschafft werden. Danke!

  1. DANKE!

Sie befinden sich hier

Text: Helfen Sie Benjamin und seiner Familie durch ihren neuen Alltag! Bild: verschwommenes Familien-Bild

Helfen Sie Benjamin und seiner Familie durch ihren neuen Alltag!

Bildtext: Benjamin bei unserer Sozialberaterin Andrea Marhali
Bildtext: Benjamin bei unserer Sozialberaterin Andrea Marhali. Benjamin bei unserer Sozialberaterin Andrea Marhali

Es gibt immer wieder Fälle, die mich besonders berühren. Wie der Fall von Benjamin und seiner Familie.

Benjamin ist vor wenigen Wochen durch einen tragischen Unfall erblindet. „Es ist ein unfassbarer Albtraum!“, erzählt er mit schwankender Stimme. „Aber das Schlimmste ist der Gedanke an meine Kinder. Ich habe das Gefühl, dass ich kein guter Papa mehr sein kann …“

Dieser Satz ist mir sehr nahe gegangen. Der junge Vater hat eine große Familie, die ihm jetzt in der Not gerne helfen möchte, besonders seine Mutter: „Ich kann es einfach nicht mitansehen, wie schwer er es hat! Mir wäre fast lieber, ich wäre blind geworden statt mein Sohn!“

Ihre Verzweiflung zeigt mir wieder einmal, wie unglaublich wichtig es ist, dass wir auch den Angehörigen der blinden und sehbehinderten Menschen helfen. Auch sie brauchen Hilfe!
 
Gemeinsam mit unseren Sozialberatern und Mobilitätstrainern lernen Betroffene und ihre Familie, wie sie ihr Leben neu gestalten können. Ob im Haushalt oder draußen auf der Straße. Bitte helfen Sie Benjamin und seiner Familie, dass sie bald wieder einen normalen Alltag erleben! Diese Hilfe ist nur dank treuen Spendern wie Ihnen möglich!

Unterstützen Sie Benjamin und seine große Familie, damit er wieder ein selbstständiges Leben führen kann!

Text: Meine Spende für Benjamin und seine Familie

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Herzlichst, Ihr
 
Kurt Prall, Obmann