Sie befinden sich hier

Helfen Sie Laura, die Matura zu schaffen - Meine Spende für Laura

Helfen Sie Laura, die Matura zu schaffen

Kaum etwas erschütterte mich in meinem Leben so, wie das Schicksal der 18-jährigen Laura.

Das aufgeweckte, junge Mädchen hätte heuer ihre Matura machen sollen. Doch dann kam dieser schreckliche Morgen vor knapp drei Monaten. Laura stand an einer Ampel. Dann war auf einmal keine Ampel mehr da.

„Alles war verschwommen. Es war wie in einem grauenvollen Albtraum!“, erzählte sie später.

Vom Augenarzt erhielt sie die vernichtende Diagnose: Eine unheilbare Krankheit des Sehnervs. Laura wird völlig erblinden. Weinend brach sie zusammen und schloss sich wochenlang in ihrem Zimmer ein. Ihre Freundinnen treten gerade zur Matura an, doch für sie, so glaubt Laura, ist das Leben vorbei.

Unsere Sozialarbeiterin Gerda möchte Laura helfen, die Matura doch noch zu probieren. „Wenn Laura das schafft, dann wird sie auch daran glauben, dass sie ein schönes Leben haben kann.“ Sie braucht bis dahin aber viel Beratung und Training.

Auf Laura kommt nun viel zu: Blindenschrift-Kurs, Mobilitätstraining, Hilfsmittelberatung und der Austausch mit anderen Menschen. Ohne diese Hilfe wird sie es nicht schaffen.

Dank Ihrer Unterstützung können wir Laura helfen, die Matura zu schaffen!

Vielen, vielen Dank für Ihre Hilfe!

Kurt Prall

Obmann BSVWNB

Meine Spende für Laura